Galerie Gaia
Galerie für spirituelle Kunst und Heilung

Was geschieht bei einem Trauma mit uns?


Kommen wir in eine kritische, wenn nicht sogar lebensbedrohliche Situation, wie sie eine traumatische Situation für uns darstellt, in welcher wir uns nicht wehren und der Situation entkommen oder fliehen können, wird in diesem Moment vom Körper eine große Menge Energie für unsere eigentlich nötige Bewegung - sprich Flucht, Abwehr, Verteidigung u.s.w. zur Verfügung gestellt.  Wenn wir fliehen, kämpfen oder uns verteidigen, dann kommen wir im Nachgang wieder in unser inneres Gleichgewicht zurück. Im Falle eines Traumas ist der Kampf sinnlos - faktisch nicht möglich und das Entkommen der Situation aussichtslos.

Was tut unser Körper nun in seinem Dilemma? Er reagiert mit Erstarrung. Dadurch müssen wir den Schmerz der Situation nicht fühlen, aber die zur Aktivieren Flucht zur Verfügung gestellte Energie kann sich auch nicht entladen sondern wird im Körper gespeichert.

Dies kann noch sehr lange zu körperlichen wie auch seelischen Problemen führen, denn unser Körper reagiert unbewusst so, als wäre die Bedrohung noch da.

Ziel einer Traumatherapie ist es u.a. diese nicht genutzte, nicht ausgelebte Energie in Bewegung und zum Ausdruck zu bringen um das natürliche Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele wieder herzustellen.

Was können Folgen von einem traumatischen Erlebnis sein?

  • Depression

  • Angst-/Panikanfälle

  • Herzrasen

  • Schlaflosigkeit

  •  Atemnot
  • chronische Schmerzen

  • Übererregbarkeit

  •  Erschöpfungszustände
  • Süchte

  • Bindungsunfähigkeit

  • Muskelverspannungen,
  • Flashbacks
  • körperlichen Erkrankungen (z.B: Migräne)
  • und andere Störungen