Galerie Gaia
Galerie für spirituelle Kunst und Heilung

Fastenwoche im Kloster Altzella oder in der Diakonissenanstalt Dresden


Fasten - Wandern - Meditation

Fastenwandern im Wonnemonat Mai – ist genau der richtige Zeitpunkt um den Körper zu entlasten, vielleicht auch ein paar Pfunde zu verlieren und der eigenen Gesundheit etwas gutes zu tun. In einer Gruppe macht das Fasten und auch das Wandern viel mehr Spaß und mann ist, fernab der alltäglichen Gewohnheiten leichter motiviert zum Durchhalten. Es geht beim Fastenwandern nicht um Schnelligkeit oder darum etwas zu erreichen. Vielmehr steht die eigene Innenschau und Kontemplation im Vordergrund sowie das Genießen der Bewegung an der frischen Luft und in der Natur. Dabei kannst du ganz bewusst wahrzunehmen, die Natur beobachten und dich innerlich wieder mehr mit dir selbst verbunden fühlen.  

Die Wanderungen in der Fastenwoche mit etwa 2 x 1,5 Stunden am Tag sind auf das Fasten abgestimmt und unterstützen so auf ideale Weise den Entgiftungsprozess des Körpers. Das Wandern unterstützt eine tiefe Atmung, stärkt das Herz- und Kreislaufsystem, trainiert die Muskeln und die Sauerstoffzufuhr im Blut wird erhöht wodurch die allgemeine Leistungsfähigkeit verbessert wird. 
Um unseren Geist zur Ruhe zu bringen und unsere Seele ein Wohlgefühl zu verschaffen wird das Fastenwandern ergänzt mit verschiedenen Aktivitäten:

  • Meditationen,  
  • Entspannungs- oder Klangreisen,  
  • kreativen Ausdrucksmöglichkeiten,  
  • Vorträgen rund um die gesunde Ernährung,  
  • Reinigungs- und Ausleitungsverfahren  
  • verschiedene Massageangebote

sodass du dich auf allen Ebenen rundum wohl und geborgen fühlen kannst. Du musst nicht an allen Aktivitäten teilnehmen und bist auch willkommen, wenn Du nicht an allen Wanderungen teilnehmen kannst.
Eine Fastenzeit sollte immer den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Für den Einen ist das Buchinger-Fasten genau das Rchtige und für den Anderen eher das Basenfasten. Es ist nachgewiesen, daß es keinen merklichen Unterschied macht bei der Gewichtsabnahme. Zwei Fastenformen stehen zur Auswahl

Fasten nach Buchinger ( Saftfasten)
Das Buchinger Fasten beinhalten Wasser, Tees, Säfte, etwas Honig und Gemüsebrühe.

Suppenfasten mit basischen Suppe
Das Suppenfasten ist eine Form des Basenfastens - eine sehr schonende Fastenform um den Körper zu entschlacken und zu entgiften. Sie können Gemüse- und Obstsuppen, Haferflockensuppe, Wasser oder Tee trinken. 

Seminarpreis: Seminargebühr €   290,-


Termin :  30.März bis 5. April 2020
Beginn: 17:30   Ende: 9:30     
Ort:

Diakonissenanstalt Dresden e.V. Gästehaus
Holzhofgasse 29
01099 Dresden
Übernachtung: 6 Nächte  im Einzezimmer: 40,00 €/ Person und Nacht

Termin :  19.Oktober bis 25. Oktober 2020
Beginn: 17:30   Ende: 9:30     
Ort:
Klosterpark Altzella
Zellaer Straße 10
01683 Nossen
Übernachtung:
6 Nächte  im Einzezimmer: 30,00 €/ Person und Nacht